• JUDr. Frank-V. Raeder †

    Kanzleigründer

JUDr. Frank-V. Raeder (* 1958 - † 2016)

 

 Manchmal haben wenige Worte die größte Wirkung. -  Deswegen wollten wir einfach mal "Danke!" sagen.

 

 

JURISTISCHE KARRIERE

1978-1983
  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Erlangen, München und Innsbruck.
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Prof. Dr. Bartlsperger, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
  • Referendariat in Nürnberg.
  • Ergänzungsstudium Wirtschaftsrecht an der Universität Bayreuth

Zulassung zur Rechtsanwaltschaft

- Fachanwaltslehrgang Steuerrecht

- Gründung der "JUDr. Raeder & Kollegen Rechtsanwaltskanzlei"

Promotion an der Schweizerischen Universität Zürich über das Thema: „Verbraucherschutz und Marktwirtschaft in der Bundesrepublik Deutschland unter besonderer Berücksichtigung des Produkthaftungsgesetzes und der Verpackungsverordnung“ (der dort erworbene akademische Titel Dr. jur. darf in der Bundesrepublik Deutschland nicht geführt werden)

Fachanwalt für Familienrecht

Schlichter nach dem Bayer. Schlichtungsgesetz

- Promotion an der Fakultät für Rechtswissenschaft an der Comenius Universität Bratislava über das Thema: "Das Stiftungsrecht der Bundesrepublik Deutschland: Das reformierte Stiftungsrecht unter erb-,steuer- und verfassungsrechtlichen Gesichtspunkten"

- Fachanwalt für Erbrecht

Nach vorheriger bestandener schriftlicher Prüfung in der Liste des DVEV als "Qualifizierter Testamentsvolltrecker" geführt

TÄTIGKEIT- UND INTERESSENSCHWERPUNKTE

  • Ehe- und Familienrecht (Fachanwalt)
  • Erbrecht (Fachanwalt)
  • Forderungsmanagement
  • Miet- und WEG-Recht
  • Arbeitsrecht
  • Stiftungsrecht
  • Testamentsvollstrecker (DVEV) / Schlichter / Mediator

MITGLIEDSCHAFTEN

  • DACH Europäische Anwaltsvereinigung e.V.
  • ISUV/VDU e.V. Interessenverband Unterhalts- und Familienrecht
  • ASU Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer
  • Deutscher Anwaltsverein
  • ARGE Familien- und Erbrecht
  • ARGE Erbrecht
  • Deutsches Forum für Erbrecht e.V.
  • Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.
  • Juristische Gesellschaft Mittelfranken zu Nürnberg e.V.
  • Deutscher Juristentag

FORTBILDUNGEN (AUSZUG)

  • 1988/1989: Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
  • 1992: Promotion an der Schweizerischen Universität Zürich über das Thema: „Verbraucherschutz
              und Marktwirtschaft in der Bundesrepublik Deutschland unter besonderer Berücksichtigung
              des Produkthaftungsgesetzes und der Verpackungsverordnung“ (der dort erworbene
              akademische Titel Dr. jur. darf in der Bundesrepublik Deutschland nicht geführt werden)
  • 1997: Fachanwalt für Familienrecht
  • 2000: Schlichter nach dem Bayer. Schlichtungsgesetz
  • 2007: Promotion an der Fakultät für Rechtswissenschaft an der Comenius Universität Bratislava
              über das Thema: "Das Stiftungsrecht der Bundesrepublik Deutschland: Das reformierte
              Stiftungsrecht unter erb-,steuer- und verfassungsrechtlichen Gesichtspunkten".
  • 2007: Fachanwalt für Erbrecht
  • 2010: Nach vorheriger bestandener schriftlicher Prüfung in der Liste des DVEV als "Qualifizierter
              Testamentsvolltrecker" geführt
  • Autor diverser juristischer Beiträge zum Familienrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht und Verbraucherschutzrecht.
  • ISUV Kontaktanwalt (Interessenverband Unterhalt und Familienrecht)